Panasonics Computer-Spiegel markiert Schönheitsmängel…

Panasonic hat in den letzten Jahren den Markt für Schönheitsprodukte für sich entdeckt – und innoviert in dieser lukrativen Branche munter vor sich hin: Geräte zur Gesichtsbefeuchtung, Föhne, elektrische Zahnbürsten und entspannende Augenmasken, zum Beispiel. Aber jetzt hat das Unternehmen ein bisschen weiter in die Zukunft gegriffen und auf der Ceatec-Messe in Japan einen “interaktiven Spiegel” vorgestellt, der ein Problem auftut und es sogleich zu lösen vermag: Schönheitsmängel im Gesicht.

Geht so: Der Spiegel scannt ein Gesicht und entdeckt beschädigte, gefleckte und gepunktete und runzlige Haut und zeigt die Problemstellen als Farbüberblendung an. Hat er einmal das Problem erkannt, druckt der Spiegel die passende Schminke auf einen Applikator, der dann zur Pigmentübertragung ins Gesicht gedrückt werden muss.

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2016