Aktuelle Nachrichten

Microsoft Surface #2 – Alle Specs zur Windows 8 Tablet Familie

Jetzt geht’s ans Eingemachte – was steckt drin im Windows 8 Tablet-Duo von Microsoft?

Microsoft Surface Black

Vor kurzem haben wir schon einen ersten Blick auf die äußeren Werte des frisch vorgestellten Microsoft Surface Tablets geworfen. Heute widmen wir uns dem Kern der Sache. Oder besser gesagt: Den Kernen. Denn Microsoft Surface wird es in zwei Versionen geben, die sich äußerlich fast gleichen, aber innerlich deutlich unterscheiden.

Surface (ARM-Version)

Microsoft Surface

Die “kleine” 676 Gramm schwere und 9,3 Millimetern dicke Surface-Version. In der Verpackung stecken USB 2.0 ein Micro-HDMI-Anschluss und Micro-SD-Steckplatz. Der 10,6 Zoll Display liefert HD-Auflösung. Den Kern der Sache bildet eine bis jetzt nicht genauer benannte Nvidia-ARM-CPU. Das ist der Knackpunkt: Denn deshalb läuft auf dieser Surface-Version “nur” Windows RT – die Light-Variante von Windows 8. Das heißt: Programm-Nachschub gibt’s nur in Form von Metro Apps.

Surface for Windows 8 Pro

Microsoft Surface

Die Pro Version der Surface-Familie. Dank Intel Ivy Bridge CPU angetrieben vom vollwertigen Windows 8 OS. Dazu gibt’s USB 3.0 und eine Micro-SDXC-Slot. Auch der Display bietet eine höhere Full-HD Auflösung! Wegen diesen Tech-Extras fällt das Pro-Model aber auch 4 mm dicker und gute 230 Gramm schwerer aus.

Die Surface-Familie biete noch einige Überraschungen – welche genau, stellen wir euch demnächst vor!

-Be Aktiv-

Grimme Online Award – Die beaktiv Favoriten im Überblick

Frische gute Netzideen gibt es viele – doch wer hat beim deutschen Online-Oscar abgestaubt?

Grimme Online Award

Beim Grimme Online Award werden innovative, außergewöhnliche oder einfach schlaue Ideen Rund ums Netz prämiert. Kein Wunder, dass sich die Gewinner alle Jahre wieder ordentlich auf die Brust klopfen. Das sind unsere persönlichen Favoriten:

Tagesschau-App

Das Netz ist voll mit News-Angeboten. Was die Macher der Tagesschau für mobile Begleiter wie Smartphone und Tablets in Form einer App zusammengeschraubt haben, kann sich wirklich sehen lassen – und bekam in diesem Jahr das Grimme-Prädikat “Publikumsliebling” verpasst. Runtersaugen – Daumenhoch!

140 Sekunden

340 Millionen Tweets jagen täglich um den Globus. Aber wer steckt hinter den 140 Zeichen die manchmal die Welt bewegen? Diese Frage beantwortet die frisch prämierte Seite 140 Sekunden. Die Macher suchen nach den Menschen hinter den Tweets und stellen sie in knackigen Clips vor. Gut gemacht – echt interessant!

Lobbypedia

Wer schon immer mal wissen wollte, wer hier wem die Geldkoffer zuschiebt, ist beim Preisträger Lobbypedia genau richtig. Die Überschrift ist dabei klar: “Wer nimmt wie auf Politik und Öffentlichkeit Einfluss?”. Schluss mit Verschwörungstheorien – her mit den Fakten!

.

Xbox 720 Leaks – Alle Details zur Next-Gen Konsole durchgesickert

Verkaufsstart: 2013. Preis: 299 Dollar. Arbeitstitel: OneBox – Was kann die Next-Gen-Xbox?

xbox Logo

Spektakuläre Leaks entpuppen sich oft genug als einfache Fakes. Wenn aber die Firmenanwälte von Microsoft höchstpersönlich das Info-Loch zu flicken versuchen, ist das wohl ein deutlicher Hinweis darauf, dass die Quelle ganz ordentlich ist. Im aktuellen Fall sprudelte gleich eine 56-seitiges Rundum-Info Paket ins Netz – der Inhalt: Alle Details zur Noch-Top-Secret Xbox 720!

Fasst man alle Infos zusammen, sollten selbst dem entspanntesten Geek die Ohren schlackern: Dank sechs bis acht 2GHz-CPUs, 4GB Ram und Grafikchip mit 1GHz Leistung soll die Nachfolger-Box gut 6-mal so viel Rechenleistung bieten wie der Vorgänger Xbox 360. Genug für Multitasking-Aufgaben wie Zocken, Video-Chat und Surfen gleichzeitig. Obendrauf gibt’s endlich einen Blue-Ray-Player und USB 3.0.

Auch 3D ist bei der Xbox 720 ein Thema. Angeblich werkelt Microsoft an einer hauseigenen 3D-Brillen-Technik (Codename: Fortaleza), die natürlich alles besser macht als bisherige Systeme. In Sachen Steuerung setzt man erwartungsgemäß auf Kinect – das aber in der frischen Version Kinect V2. Diese bietet alles, was die Gesten und Sprachsteuerung auch bis heute kann – nur eben viel genauer! 2013 soll die Xbox 720 zum Preis von 299 Dollar das Licht der Zocker-Welt erblicken.

Trotz aller Euphorie sind alle diese Daten mit Vorsicht zu genießen – eine offizielle Bestätigung gibt’s dann hoffentlich 2013 zum Verkaufsstart!

.

Gadget of the Week – Android PC VIA APC 8750

Ein ganzer PC als Gadget? Nicht ganz! Der APC 8750 mit angepasstem Android OS bietet für wirklich günstige 49 Dollar vor allem eines: Zugang zum Internet!

VIA APC 8750

Die Idee der taiwanesischen Chip-Schmiede VIA ist so einfach wie gut: Warum einen PC, der zum Surfen gedacht ist, mit teurer Hardware und unnötiger Software vollstopfen, wenn man es doch einfacher und günstiger haben kann. Das Ergebnis dieses schlauen Minimalismus: Der APC 8750! Der bananengroße Mini-PC bietet alles, was man fürs Web braucht und ist dabei noch doppelt gut für den Geldbeutel!

Nicht nur der Preis von 49 Dollar, den man gerne auch schonmal für ein HDMI Kabel ausgeben kann, ist mehr als Konto-freundlich. Außerdem ist der APC 8750 in Sachen Strom wirklich genügsam – er saugt 10 mal weniger an der Steckdose als ein handelsüblicher PC. Umso besser, dass die Macher von VIA in Sachen Anschlüssen nicht gespart haben. Auf dem 17 x 8,5 cm großen Neo-ITX Mainboard versammeln sich vier USB 2.0 Ports, ein microSD slot, VGA und HDMI Display Ports, sowie Audio-out/Mic-in Buchsen und ein 10/100 Ethernet-Anschluss.

Als OS werkelt im APC 8750 Android 2.3, das auf Tastatur und Mauseingabe getrimmt wurde. Das Hardware-Herz des Mini-Systems bilden ein 800 MHz ARM Prozessor, 512 Megabyte DDR3-RAM und zwei Gigabyte Flash-Speicher. Die “Built-in 2D/3D” Grafik-Lösung bietet eine Auflösung von bis zu 720p. Interessiert? Hier kannst du dich über die Pre-order informieren!

BeAktiv.

Kostenlose Xtra Card mit 50 Freiminuten und 100 Frei-SMS netzintern

Die Telekom biete derzeit eine kostenlose Xtra Prepaid Card mit einmalig 50 Freiminuten und 100 Frei-SMS netzintern an.

kostenlose Xtra Prepaid Card

Du willst eine kostenlose Prepaid Karte? Kein Problem! Die Telekom bietet derzeit die sehr beliebte Xtra Prepaid Karte komplett kostenlos an. Mit der Xtra Card habt Ihr keine Vertragslaufzeit, keine Grundgebühr und auch kein Mindestumsatz. Ausserdem habt Ihr die Chance auf tolle Gewinne, wie Top-Smartphones und einem iPod Shuffle 3G mit 50 Euro iTunes Guthaben.

Die kostenlose Xtra Card bietet Euch nach der Aktivierung 50 Freiminuten und 100 Frei-SMS in das Mobilfunknetz der Telekom. Darüber hinaus erhaltet Ihr 3 Euro Guthaben für die Erstanmeldung im Kundencenter. Nachdem die Freiminuten wegtelefoniert sind, telefoniert Ihr für nur 5 Cent pro Minute netzintern – in andere Netze entstehen höhere Kosten.

Kostenlose Xtra Card bestellen

Also nicht lange warten, denn das Angebot ist zeitlich begrenzt. Alle Bedingungen zur Karte findet Ihr während der Bestellung!

Danke!

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2016