Aktuelle Nachrichten

Wavemaster TWO Pro: Schicker Regal-Lautsprecher mit Wumms #SoundsGreat

 Neuer Wavemaster TWO Pro Lautsprecher mit Bluetooth

Sounds great, looks great: Die „TWO“ Familie aus dem Hause wavemaster hat Zuwachs erhalten. Mit dem neuen TWO Pro stößt der Hersteller dabei in höhere akustische Sphären vor und will so manchen gestandenen Aktivlautsprecher der hochpreisigen Konkurrenz das Fürchten lehren.

An seinem Äußeren ist das neue Modell direkt als Abkömmling der TWO Baureihe zu erkennen, das gilt natürlich ebenso für die Verarbeitungsqualität, die auch kritischen Blicken problemlos standhalten kann. Optisch besticht der Neuling durch eine matte Lackierung, die in den klassischen Farben “White“ und “Stone Grey“ das massive Gehäuse veredelt.

wavemaster pro lautsprecher

Membran aus Kevlar zum Einsatz

Der durchaus schicke Regal-Lautsprecher weist laut Hersteller genügend Volumen auf, um auch in größeren Räumlichkeiten akustisch das nötige Maß an Durchsetzungsfähigkeit an den Tag zu legen.

Als Tief/Mitteltöner kommt im TWO Pro ein 160 Millimeter messendes Exemplar mit einer ultraleichten und dennoch steifen Membran aus Kevlar zum Einsatz, während der Hochtonbereich von einer 28 Millimeter Seidenkalotte abgebildet wird. Für die nötige Leistung sorgt ein von wavemaster neuentwickelter Zweikanalverstärker, der mit einer Ausgangsleistung von 2x 55 Watt (RMS) genügend Reserven für ein gehobenes Lautstärkeniveau besitzt.

Integriertes Bluetooth-Modul

Das integrierte Bluetooth-Modul empfängt hochwertige Audiosignale mittels A2DP Standard (unterstützt aptX und SBC) und ist zu allen Geräten ab Bluetooth 2.1 kompatibel.

Preise und Verfügbarkeit

Der wavemaster TWO Pro ist ab sofort in den Farben White und Stone Gray zu einer UVP von 549 Euro im Handel erhältlich.

Read More »

Kameras | Leica CL mit hochauflösendem Bildsensor und Retro-Design


Kamerahersteller Leica stellt mit der neuen Leica CL eine kompakte Systemkamera in klassischem Design vor, die einen 24-Megapixel-Sensor im APS-C-Format und 4K-Video bietet.

Pixelstärke im Klassik-Look: Die neue Systemkamera von Leica bietet Kameratechnik, die bereits vom Schwestermodell Leica TL2 bekannt ist, setzt aber auf ein anderes Bedienkonzept und vor allem traditionelles Design.

Der Traditionshersteller hat in die neue Leica CL einen elektronischen Sucher eingebaut, der mit 2,36 Millionen Bildpunkten auflöst. Inbesondere aber ist ein Bildsensor im APS-C-Format an Bord, der über eine Auflösung von 24 Megapixeln verfügt.

Hochauflösend schlicht

Dazu gesellt sich ein Prozessor der Maestro II Serie sowie schneller Autofokus mit 49 Messpunkten. Der ISO-Bereich reicht von ISO 100 bis ISO 50.000. Videoaufnahmen liefert die CL in 4K-Auflösung mit 30 Bildern pro Sekunde.

Mit dem hochauflösenden APS-C 24MP-Sensor ist bereits die ältere Schwester TL2 ausgestattet. Diese hat Leica im Sommer dieses Jahres auf den Markt gebracht. Während hier die Bedienung insbesondere über das Touch-Display erfolgt, finden sich auf Leicas zweitem APS-C-Modell ausserdem physische Tasten für manuelle Einstellungen.

Änderung der Bildparameter per Einstellrad

Über zwei Räder auf der Oberseite der Kompaktkamera können Blende, Verschlusszeit, ISO-Wert und Belichtungskorrektur eingestellt werden. Die Werte der Einstellungen können über ein Top-Display abgelesen werden.

Die wesentlichen Bedienelemente sind so positioniert, dass die Kamera beim Fotografieren nicht vom Auge muss. Für die kabellose Übertragung von Bildern und Videos ist ein Wlan-Modul integriert. Per App kann mit der Leica CL aus der Ferne ausgelöst werden und lassen sich Einstellungen fernbedienen.

In Schwarz ist die Leica CL ab Ende November für 2490 Euro erhältlich.

Read More »

Notifications lassen iPhones abstürzen

Scheinbar seit gestern gibt es ein Problem mit Notifications auf iOS 11. Insbesondere sind solche Notifications betroffen, die von einer App selbst generiert werden, um einen z.B. daran zu erinnern, dass man sie doch noch mal nutzen solle, oder Ähnliches….

Read More »

Verlosung: Samsung Galaxy Book 12 für dein Home Office

Die Geräteklassen haben sich im Laufe der Jahre gewandelt. Hatte man ganz früher lediglich den stationären Computer zur Verfügung, kamen später noch Notebook, Smartphone und Tablet hinzu. Und mittlerweile sind wir an einem Punkt angekommen, an dem sich auch 2in1-Geräte gut nutzen lassen. Der stationäre PC ist bei vielen Anwendern schon abgeschafft und mobile Geräte erledigen sämtliche Aufgaben.

Gerade Menschen, die unterwegs oder im Home Office arbeiten, haben da gewisse Ansprüche – ich selber kann das bezeugen. Man hat sich so seinen Workflow für das mobile Büro aufgebaut, welches im besten Falle überall sein kann. Daheim in den eigenen vier Wänden, im Café oder unterwegs mit der Bahn oder im Bus. Möglichst kompakt und konnektiv soll es da sein.

Wenn ihr einer dieser Menschen seid, die auch so arbeiten müssen – in welcher Funktion auch immer – dann habe ich vielleicht etwas für euch. Einer unser Leser kann in unserer Verlosung ein Samsung Galaxy Book (12 Zoll, mit LTE) gewinnen. Hierbei handelt es sich um ein 2in1-Gerät, welches mit Windows 10 Pro auf den Markt kam.

Vorgestellt wurde das Samsung Galaxy Book auf dem Mobile World Congress in Barcelona und während der Samsung Roadshow 2017 konnten wir einen Blick darauf werfen. Kollege Westphal war sehr angetan vom S-Pen, das handschriftliche Verfassen von Inhalten ging wohl sehr gut von der Hand.

Wie könnt ihr an das Gerät kommen? Einfach unten in der Gleam-Box mitmachen. Voraussetzend ist die Beantwortung der Frage „Habt ihr schon mal Erfahrungen mit Homeoffice gemacht? Wenn ja, welche?“ im Gleam-Widget, nicht in den Kommentaren. Dafür gibt es 10 Lose. 2 optionale Lose bekommt man, wenn man das Ganze noch via Twitter teilt. Der Gewinner wird automatisch gelost und via Mail informiert, wenn sein Eintrag valide ist. Wir fragen dann die Adresse ab, damit das Samsung Galaxy Book 12 von Samsung an den Gewinner verschickt werden kann. Die Teilnahme ist ab 18. Jahren möglich. Der Gewinn wurde durch Samsung Deutschland zur Verfügung gestellt. Ihr könnt das Thema Home Office auch gerne in den Kommentaren – unabhängig von Gleam – besprechen. Das ist aber kein Muss.

Verlosung Galaxy Book (12.0, LTE)

-> Zum Beitrag Verlosung: Samsung Galaxy Book 12 für dein Home Office

-> Zum Blog Caschys Blog

Unser Feedsponsor:

Verlosung: Samsung Galaxy Book 12 für dein Home Office


Read More »

Immer wieder sonntags KW 48

Zunächst wünsche ich euch vor dem Rückblick auf die vergangene Woche einen schönen ersten Advent! Seid ihr schon in Weihnachtsstimmung? Bei mir geht das immer maximal eine Woche vorher los. Doch zumindest von Benny und Co. weiß ich, dass jetzt schon nach Weihnachtsgeschenken gefahndet wird. Im Vorfeld haben iOS-Nutzer gestern dann bereits ein kleines Präsent erhalten. Denn Apple hat iOS 11.2 veröffentlicht. Die Neuheiten hat euch Caschy im verlinkten Beitrag zusammengefasst. So soll unter anderem das drahtlose Aufladen nach der Aktualisierung schneller vonstatten gehen. Doch unter der Woche ist natürlich in der großen, bunten, weiten Tech-Welt noch deutlich mehr geschehen.

Ich selbst hege gewisse Sympathien für den Browser Vivaldi: Man will einen eigenen Weg gehen und versucht sich durch mehr Freiheit und Privatsphäre für die Nutzer von der Konkurrenz abzuheben. Nun schließt man auch in anderen Bereichen auf: Denn die neueste Snapshot-Version bringt Sync als wichtige Kernfunktion mit.

Google hat wiederum etwas im Play Store aufgeräumt. So sind ab sofort Apps, die Werbung auf dem Sperrbildschirm einblenden, verboten. Gleichzeitig hat das Unternehmen vorgeführt, wie künstliche Intelligenz in Zukunft für mobile Anwender eventuell die Privatsphäre verbessern könnte.

Samsung hat zudem auf dem Gebiet der Akkus weiter geforscht und will durch neue Materialkombinationen höhere Kapazitäten und schnellere Aufladungen ermöglichen. Bleibt zu hoffen, dass man es nicht erneut mit einer zu explosionsartigen Innovation versucht. Aktuell läuft übrigens auch immer noch unsere Verlosung eines Samsung Galaxy Book 12. Falls ihr Interesse habt, dann beeilt euch. Die Teilnahmefrist läuft bald ab.

Außerdem sei euch noch der eventuell etwas untergegangene Test von Benny zu den Bowers & Wilkins PX nahegelegt. Ergebnis: Toller Kopfhörer zu einem recht hohen Preis.

Nun wünsche ich euch erst einmal noch einen tollen, ersten Advent! Macht euch einen schönen Sonntag und kommt am morgigen Montag gut in die neue Woche. Vielleicht lesen wir uns ja die nächsten Tage einmal in den Kommentaren. Hier sind dann zum Abschluss wie immer die zehn meistgelesenen Beiträge der letzten Woche.

Die 10 am häufigsten gelesenen Beiträge der vergangenen 7 Tage:

-> Zum Beitrag Immer wieder sonntags KW 48

-> Zum Blog Caschys Blog

Unser Feedsponsor:

Immer wieder sonntags KW 48


Read More »

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2016