Aktuelle Nachrichten

Hello again: Apple lädt zum Mac-Event

Kurz notiert: Erst Gerücht, nun bestätigt. Apple lädt am 27. Oktober 2016 zum Mac-Event. Das Motto der Veranstaltung lautet „Hello again“. Man kann davon ausgehen, dass man in Cupertino damit nicht den Song von Howard Carpendale gemeint hat, sondern den Mac, der uns 1984 mit „Hello“ begrüßte. Was genau Apple wie aktualisieren wird, steht bisher in den Sternen. Theoretisch müsste man einmal komplett durch die komplette Produkt-Range wirbeln – und damit ist nicht nur ein MacBook Air, ein MacBook Pro oder der iMac gemeint. Sollte man das Thema Display, Mac Pro oder Mac Mini ernst nehmen, dann hätten auch diese Modelle ein Update verdient.

 

bildschirmfoto-2016-10-19-um-22-22-09

Dennoch wird das Augenmerk der Kundschaft sicherlich auf neuen MacBooks liegen, denn Intel inzwischen mehr als eine neue Prozessorgeneration an den Start gebracht, des Weiteren wird im neuen MacBook Pro ja auch eine OLED-Bedienleiste erwartet, zumindest sprechen Gerüchte davon. Diese OLED-Touchscreen-Leiste soll über der Tastatur Platz finden und die Funktionstasten ersetzen, während die Geräte insgesamt dünner werden. USB-C und Thunderbolt 3 sollen ebenfalls in den neuen Versionen vorhanden sein. Interessierte sollten schon einmal die Finanzen checken, es wird sicher einiges zu kaufen geben.

 

Read More »

SmartHealth | QardioArm: Cool bleiben beim Blutdruck messen #Startups

indiegogo - QardioArm: Cool bleiben beim Blutdruck messen

Dieser kleine Blutdruckmesser passt nicht nur in die Jackentasche, sondern auch in jeden Alltag: QardioArm verknüpft sich mit dem Smartphone, misst und dokumentiert den Blutdruck und übermittelt die Daten an den Arzt oder die Familie.

Wer selbst den smarten Apparat (der aktuell leider nur mit dem Apple iPhone funktioniert) ausprobieren möchte, kann sich ein Exemplar für 99 US-Dollar über die Website GetQardio.com des Entwicklerteams aus San Francisco sichern.

QardioArm startete im vergangenen Jahr als Crowdfunding-Konzept bei Indiegogo und konnte über die Plattform satte 146.000 US-Dollar einsammeln.

+ Links: GetQardio.com |  store-eu.getqardio.com

Read More »

OneNote mit neuen Funktionen für Android und Windows 10

Microsofts OneNote hat diesen Monat wieder ein paar Updates bekommen, Sprachaufnahmen und das Öffnen passwortgeschützter Dateien hatten wir bereits im Blog. Darüber hinaus hat die Android-App aber auch eine Multi-Window-Unterstützung erhalten. Auf Geräten, die dies können, kann man so neben der OneNote-App eine weitere geöffnet haben, das macht das Arbeiten mit OneNote noch ein Stück bequemer, man kann so beispielsweise in einem Fenster Wikipedia öffnen und im anderen Fenster dann direkt die Inhalte einfügen, die man sichern möchte. So wie es eben auch auf dem Screenshot dargestellt ist.

onenote_multiwindow

Abseits der Android-App gab es auch ein Update für die Windows 10-App von OneNote, das vor allem für Schüler gedacht ist, die sich einen PC teilen. Über den Office 365-Login hat man sein persönliches OneNote überall da, wo man die App nutzt. Ein neuer Indikator für die Synchronisation macht es einfacher, die Inhalte der Cloudspeicherung zu managen, sodass diese stets für den Nutzer verfügbar sind. Außerdem lässt sich weitere Inhalte in OneNote einbinden, Office 365 Videos werden ebenso unterstützt wie Repli.it. Read More »

Schluss mit falschen Songtexten: Deezer Lyrics Feature

Deezer integriert Lyrics Feature - Songs nie mehr falsch verstehen

Hand auf’s Herz, Leute. Wer hat sich noch nicht ertappt beim Trällern falscher Song-Texte? Bei Madonna singen nicht wenige Leute „Like a Virgin, touched for the 33rd time“ statt „Touched for the very first time“. Oder auch bei Nirvanas Klassiker „Smells Like Teen Spirit“ hört man oft „Here we are now, in containers“. Autsch. Abhilfe schaffen will der Web-Musik-Dienst Deezer, bei dem Musikfreunde nun die Texte von Millionen Songs im Deezer Player aufrufen können.

Schlimme Verhörer wie etwa bei R.E.M. „Let’s pee in the corner, let’s pee in the spotlight“  könnten damit bald Vergangenheit sein.

Deezer integriert Lyrics Feature - Songs nie mehr falsch verstehen

Deezer stellt beim „Lyrics Feature“ zwei Optionen zur Verfügung: „Sing-a-long“ greift das Karaoke-Prinzip auf und bietet Deezer-Nutzern die Möglichkeit, mithilfe der synchronisierten Songtexte die Lieder in Echtzeit mitzusingen. Die einzelnen Wörter werden zur richtigen Zeit automatisch farblich hervorgehoben. Der „Score mode“ dagegen bietet den gesamten Songtext auf einen Blick.

Musikfans suchen häufiger nach den richtigen Lyrics denn je im Web – Google verzeichnet täglich eine Million Suchanfragen für Songtexte. Auf diesen Trend setzt nun eben auch das Streaming-Portal Deezer, das dafür eigenes eine Partnerschaft mit den Songtexte-Spezialisten von LyricFind eingegangen ist.

Deezer integriert Lyrics Feature - Songs nie mehr falsch verstehen

Read More »

Uso de cookies

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

Beaktiv @ 2016