Aktuelle Nachrichten

Microsoft könnte gemeinsam mit Apple, Google & Foxconn ins Chip-Geschäft einsteigen

Toshiba sucht momentan nach potenziellen Abnehmern für die eigene Chip-Sparte, nachdem man aufgrund der Pleite eines anderen Tochterunternehmens hohe Verluste erlitten hatte.

Eine Reihe von Unternehmen sind laut einem aktuellen Bericht daran interessiert, darunter auch Branchengrößen, wie Western Digital. Wesentlich interessanter scheint allerdings das Angebot eines Bieter-Konsortiums, an dessen Spitze der chinesische Hersteller Foxconn steht. Dazu soll auch Apple gehören, ließ der Foxconn-Chef kürzlich in einem Interview verlauten. Auch mit Microsoft, Google und anderen US-Unternehmen sei man im Gespräch, heißt es.

Foxconn selbst kann sich nicht alleine am zweitgrößten NAND Chiphersteller der Welt beteiligen, da die japanische Regierung keinem Deal zustimmen will, welcher Arbeitsplätze im Land gefährden könnte. Daher wird sich der chinesische Hersteller Foxconn nur mit höchstens 40 Prozent beteiligen, während Apple angeblich etwa 20 Prozent zum Deal beitragen will.

Die Chiphersteller-Sparte von Toshiba soll etwa 18 Milliarden US-Dollar wert sein und das Konsortium sei scheinbar bereit, diese Summe zu investieren. Für die US-Konzerne könnte eine Beteiligung von großem Vorteil sein, da die Unternehmen bislang allesamt auch SSDs von Toshiba verbaut haben. So stünde immer ein eigenes Produkt zur Verfügung und es gäbe mehr Konkurrenz auf dem Markt, was nicht wirklich der Fall wäre, wenn Western Digital den Zuschlag erhält.

Auf Anfrage von Reuters hat bislang kein Unternehmen reagiert, um die eigene Beteiligung an dem Deal zu bestätigen.


Quelle: Reuters

Der Beitrag Microsoft könnte gemeinsam mit Apple, Google & Foxconn ins Chip-Geschäft einsteigen erschien zuerst auf WindowsArea.de.

Read More »

Google Pixel XL 2 wird wohl von LG hergestellt

Neuigkeiten zur nächsten Generation der Pixel-Smartphones von Google häufen sich aktuell. Gestern erfuhren wir, dass es zwei statt drei Geräte geben soll und nun sollen diese auch noch von unterschiedlichen Herstellern kommen. Die aktuellen Pixel-Smartphones werden von HTC produziert, Google verkauft sie jedoch unter eigenem Namen. Ein Bug Report im Google Issue Tracker soll nun den Hersteller des „großen“ Pixel 2 – Codename Taimen – verraten.

Denn ein Google-Mitarbeiter hätte diesen Bug gerne geschlossen und in folgende Kategorie verschoben gesehen, damit er eben nicht mehr für jeden einsehbar ist:

Android > Partner > External > LGE > Taimen > power

Das soll nun zumindest für das große Modell bedeuten, dass es von LG gefertigt wird, Android Police geht aber weiterhin davon aus, dass das kleine Modell – wie letztes Jahr – von HTC gefertigt wird. Das würde dann wieder eine ähnliche Konstellation bedeuten, wie wir sie beim Nexus schon einmal gesehen haben. Das Nexus 5X stammt von LG, während das gleichzeitig veröffentlichte Nexus 6P von Huawei hergestellt wird.

Allerdings lief es für LG in der Nexus-Reihe nicht wirklich gut. Das Nexus 5X sieht sich gerade einer Sammelklage wegen der Bootloops gegenübergestellt. Das sind keine allzu guten Voraussetzungen, jedoch kann LG ja auch nicht einfach aufhören, Smartphones zu bauen. Egal, wer der Hersteller wird, man kann wohl dennoch davon ausgehen, dass mehr Wert auf Qualitätssicherung gelegt wird als jemals zuvor.

Immerhin sind die Pixel-Geräte keine Entwickler-Geräte mehr, die Nexus-Reihe wurde ja lange so vermarktet. Es sind Smartphones für den Nutzer, der verzeiht keine Fehler, vor allem nicht in Geräten, die er täglich nutzt und für die er mehrere Hundert Euro auf den Tisch legt.

Wird spannend, was LG mit den neuen Pixel-Smartphones aus dem Hut zaubert. LG und Samsung haben dieses Jahr schon ordentlich vorgelegt, da darf Google gerne nachziehen.

-> Zum Beitrag Google Pixel XL 2 wird wohl von LG hergestellt

-> Zum Blog Caschys Blog


Read More »

Pokémon GO: Feiert eine Woche lang das Sonnenwende-Fest und kassiert ordentlich EP-Boni

Wie Sascha bereits vor einigen Tagen berichtete, findet ab heute, den 13. Juni 2017 22 Uhr bis einschließlich nächsten Dienstag, den 20. Juni 2017 22 Uhr das sogenannte Sonnenwende-Fest innerhalb von Pokémon GO statt. Hierbei sollen wir Trainer (ja, ich bin auch immer noch aktiv dabei 😀 ) vor allem wesentlich häufiger auf Pokémon vom Typ Feuer bzw. vom Typ Eis treffen. Dies beinhaltet unter anderem Glumanda, Feurigel, Fukano, Hunduster, Ponita, Quiekel, Vulpix, Sniebel, Magmar, Austos und deren Evolutionen. Außerdem sind die EP-verdoppelnden Glückseier über den gesamten Zeitraum im Shop um 50% reduziert.

Weitere Boni erhaltet ihr, indem ihr die kleinen Pokémon nicht einfach nach Schema F mit den Bällen bewerft, sondern wenn ihr ein wenig an eurer Wurftechnik feilt. So bringen Fänge mit der Bewertung „Klasse!“, „Großartig!“ oder „Einfach fabelhaft!“ sowie Curveballs und Fänge mit nur einem Wurf deutlich mehr Erfahrungspunkte als sonst. Und zu guter Letzt wird auch das Ausbrüten von Eiern mit mehr EP als bisher belohnt.

Also, liebe PoGO-Freunde – ab 22 Uhr geht’s los – laut Titelbild scheint auch Lapras eines der nun hoffentlich mal vermehrt auftretenden Pokémon zu sein, auch wenn die Quelle das zumindest im Text nicht 100-prozentig hergibt.

-> Zum Beitrag Pokémon GO: Feiert eine Woche lang das Sonnenwende-Fest und kassiert ordentlich EP-Boni

-> Zum Blog Caschys Blog


Read More »

Galaxy S8 und S8+ zwischen 13. und 20. Juni mit gratis Mobile Care in Samsungs Onlineshop

Das Samsung Galaxy S8 ist ein schickes Smartphone. Glas auf der Rückseite UND auf der Frontseite hat allerdings gerade bei gewölbten Glas den Nachteil, dass es bei Stürzen schnell beschädigt werden kann – das bestätigt auch die Stiftung Warentest.

Entsprechende Versicherungen für den ungewollten Fall der Fälle gibt es viele, ausprobiert habe ich noch keine – bei einem so teuren Smartphone sind die Versicherungen alle nicht günstig. Samsung bietet nun für Käufer eines Galaxy S8 oder S8+ im hauseigenen Onlineshop in der Zeit vom 13. bis 20. Juni die Versicherung Mobile Care gratis an.

Sichere Aussichten für ein neues Galaxy S8 oder Galaxy S8+! Kunden, die zwischen dem 13.06.2017 und 20.06.2017 ein Aktionsgerät im Samsung Online Shop erwerben, haben die Möglichkeit ein Jahr „Mobile Care“-Versicherungsschutz für ihr neues Galaxy S8 oder S8+ gratis zu erhalten. Die Teilnehmer müssen dafür beim Erwerb eines Aktionsgerätes im Samsung Online Shop die Option „Mobile Care“ mit in den Warenkorb legen. Die Versicherung erfolgt ohne Zuzahlung und endet nach einem Jahr automatisch.

Samsung Mobile Care ist ein Versicherungsschutz, der die Standard-Garantie sinnvoll ergänzt. Es deckt Schäden wie Displaybruch oder Flüssigkeitsschäden1 ab – ausgenommen vorsätzliche Schäden. Im Versicherungsfall können Kunden das defekte Gerät kostenfrei einschicken oder es bequem zu Hause abholen lassen. Die Reparatur übernimmt ein durch Samsung zertifizierter Servicepartner mit Samsung-Originalersatzteilen. Einzelheiten zum Umfang der Versicherungsleistung, etwaigen Leistungsausschlüssen sowie weitere wichtige Informationen können dem Produktinformationsblatt für Samsung „Mobile Care“ entnommen werden.

Haken sehe ich nicht, regulär kostet Samsung Mobile Care für das 799 Euro teure Galaxy S8 und das 899 Euro teure Galaxy S8+ 119 Euro für zwei Jahre. Wer natürlich außerhalb des Onlineshops von Samsung das Galaxy S8 oder S8+ kauft, kann hier vielleicht noch ein paar Euro sparen. Hätte ich selber ein Galaxy S8+, wäre ich um den Versicherungsschutz wohl froh – ohne Cover oder ähnliches ist es durch das auf beiden Seiten gewölbte Glas einfach ziemlich flutschig.

Read More »

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2016