Microsoft arbeitet an dunklem Design für den Windows Explorer

Microsoft hat mit Windows 10 Redstone 5 mit den Tabs im Windows Explorer nicht nur einen Wunsch vieler Fans erfüllt, sondern arbeitet nun offenbar an einer weiteren Neuerung. Momentan wird nämlich ein dunkles Design für den Explorer getestet, welches nur für ausgewählte Windows Insider im Skip Ahead-Ring verfügbar ist.

Das versteckte Feature kann mit dem mach2-Tool aktiviert werden, wo versteckte Funktionen in Windows 10 aufgelistet sind. Mit dem Befehl mach2 enable 10397285 kann das neueste Feature aktiviert werden. Mach2 steht unter dem folgenden Link auf GitHub zum Download bereit.

Der dunkle Windows Explorer ist bislang noch lange nicht fertig und im aktuellen Zustand ist nur die linke Seitenleiste dunkel eingefärbt. Fans des dunklen Designs unter Windows 10 dürfte jedenfalls freuen, dass diese Option künftig möglicherweise bereitstehen wird. Der dunkle File Explorer wird allerdings die Design-Inkonsistenz unter Windows 10 noch deutlicher aufzeigen. Die integrierten Windows 10-Apps nutzen 11 unterschiedliche Designs und eine einheitliche Bedienung bieten diese schon lange nicht.


Quelle: Twitter

Der Beitrag Microsoft arbeitet an dunklem Design für den Windows Explorer erschien zuerst auf WindowsArea.de.


windowsarea

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2016