Google Assistant: Neue Oberfläche für die Einstellungen wird verteilt

Nachdem Google den Google Assistant nun langsam aber sicher auf ein neues Design umstellt, scheint auch das Einstellungsmenü eine eigene Generalüberholung verpasst zu bekommen. Ist ja im Grunde auch nur konsequent. Die nachfolgenden Screens stammen von Androidpolice und geben einen guten Einblick auf die neue Ansicht:



Aufgeteilt ist das Menü nun in einzelne Registerkarten, was alles deutlich übersichtlicher macht. Ganz links finden sich persönliche Einstellungen, wie der zu verwendende Spitzname oder auch die Zahlungsinformationen. Mittig platziert finden sich die Einstellungen für den Assistenten, wo ihr die Stimme von diesem ändern oder auch die Sprache und weitere Features, wie eure Smart Home-Gerätschaften, finden könnt. Die letzte Registerkarte „Dienste“ enthält dann schlussendlich alle Einstellungen für Geräte und Dienste, die mit dem Assistenten verbunden sind.

Bei mir konnte ich das neue Design noch nicht vorfinden und dieses auch nicht in irgendeiner Form erzwingen. Ich vermute einfach mal, dass es noch ein paar Tage bis Wochen dauern wird, bis alle Nutzer mit der neuen Oberfläche versorgt werden.

-> Zum Beitrag Google Assistant: Neue Oberfläche für die Einstellungen wird verteilt

-> Zum Blog Caschys Blog

Unser Feedsponsor:


Danke: geek o vation

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2016