EU: iMessage soll mit anderen Messengern interkompatibel werden

eu:-imessage-soll-mit-anderen-messengern-interkompatibel-werden
  • Home
  • News
  • EU: iMessage soll mit anderen Messengern interkompatibel werden

Die EU hat am Donnerstag neue Details über ihre Pläne vorgestellt, wie man wettbewerbsfeindliches Verhalten bei großen Technologiekonzernen unterbinden will. Mit neuen Regeln für den Digital Markets Act (DMA) will man in Europa alle größere Messenger wie WhatsApp, Facebook Messenger und iMessage interkompatibel und interoperabel machen.

Der DMA gilt für alle Plattformen, welche mehr als 45 Millionen monatlich aktive Nutzer haben und mehr als 10.000 jährlich aktive Unternehmen. Dies könnte insbesondere für Apple größere Auswirkungen haben, wo man sich durch die iOS-Integration und -Exklusivität effektiv von der Konkurrenz abgegrenzt hat. Apple hat durch seine Integration von iMessage in die SMS-App eine Zwei-Klassen-Gesellschaft geschaffen, wo Android-Nutzer zumindest über iMessage praktisch nicht kommunizieren können.

Eine Lösung hierfür stellt das universelle Nachrichtenprotokoll RCS dar, das Google bereits in seine eigene Android-Nachrichten-App integriert hat. Bislang weigert sich Apple allerdings, den Standard umzusetzen.

Sollte die EU den DMA umsetzen, könnte Apple gezwungen sein, RCS zu in seine App zu implementieren. Damit wären blaue und grüne Chat-Bläschen endgültig Geschichte.

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.

ACEPTAR
Aviso de cookies