Web

Hands-on: Sony SmartBand Talk und SmartWatch 3

Sony Mobile hat auf der IFA 2014 zwei neue Wearables aus seinem sogenannten „SmartWear“-Portfolio vorgestellt – das SmartBand Talk und eine neue Armbanduhr namens SmartWatch 3.

Das SmartBand Talk ist ein Fitness-Tracker. Es zählt Eure Schritte, misst Euren Schlaf und weil es IP65/IP68-zertifiziert ist, könnt Ihr damit auch schwimmen gehen. Das konnten wir vor Ort natürlich nicht ausprobieren, sollte aber alles hinhauen. Die aufgezeichneten Daten werden an der Android-App Lifelog weitergeleitet und ausgewertet. Eine Besonderheit des Wearables ist, dass man damit auch telefonieren kann kann – Ihr wisst schon: Knight-Rider-Style. Sony hat uns im Gespräch erzählt, dass der Fokus auf die Betriebszeit gelegt wurde – deshalb man ein 1,4 Zoll großes E-Ink-Display verbaut. Von der Verarbeitung macht das SmartBand Talk einen einfachen und sportlichen Eindruck: es ist aus Silikon.

Die neue Uhr von Sony kommt dieses Mal mit Googles Android Wear OS – auf der eigene Betriebssystem wurde verzichtet. Die Smartwatch wirkt in erster Linie sehr sportlich – gibt es aber auch mit Metall. Die SmartWatch 3 SWR50 wird im Laufe des vierten Quartals mit auswechselbaren Silikon- und Metallarmbändern für voraussichtlich 219 beziehungsweise 249 erhältlich sein.

 

Kompletter Beitrag

Read More »

Hands-on: Nokia DT-903 Wireless Charging Plate DT-903

Neben den drei neuen Smartphones Nokia Lumia 730 und Lumia 735 sowie Nokia Lumia 830 hat Microsoft Mobile im Rahmen der IFA auch Zubehör vorgestellt. Wir haben uns die Nokia Wireless Charging Plate DT-903 näher angesehen.

Das Lade-Pad tankt nicht nur die Akkus in kompatiblen Nokia-Smartphones auf, sondern hat auch eine Art integrierte Unterboden-Beleuchtung, die durch Pulsieren oder Blinken über einen leeren Akku oder eingegangene Nachrichten informiert.

Was das Gadget sonst noch alles kann, erfahrt Ihr in unserem Hands-on-Video zum Nokia Wireless Charging Plate DT-903.

Kompletter Beitrag

Read More »

Ist das etwa echt? iPhone 6 in russischem Hands-on-Video

Exakt eine Woche vor der offiziellen Vorstellung des iPhone 6 in Cupertino kommt die Gerüchteküche kräftig ins Brodeln. Nachdem schon in den vergangenen Monaten immer wieder angebliche Hands-on-Videos und Fotos des neuen Apple-Smartphones im Netz die Runde gemacht haben, ist nun ein Video aus Russland aufgetaucht. Das dort gezeigte, angebliche iPhone 6 entspricht von Form und Design dem Modell, das kürzlich in einer Präsentation des Auftragsfertigers Foxconn aufgetaucht ist.

Die Rückseite des angeblichen iPhone 6 besteht aus Aluminium. Sie ist im Video in der vom aktuellen iPhone 5S her bekannten Farbgebung Space Gray zu sehen. Im Vergleich zu den früheren Modellen wirkt das Gehäuse deutlich abgerundeter.

Die Anschlüsse wurden nicht großartig verändert: Auf der Unterseite des Geräts ist der bekannte Lightning-Connector zu sehen, daneben befinden sich die Klinkenbuchse und der Lautsprecher. Allerdings hat der Ein-Aus-Taster seinen bekannten Platz verlassen: Aufgrund des von 4,0 auf 4,7 Zoll gewachsenen Displays und der damit unhandlichen Erreichbarkeit an der Oberseite befindet er sich nun, branchentypisch, am rechten Rand. Darunter sitzt der Nano-SIM-Kartenslot.

Das Apple-Logo auf der Rückseite ist nun laut Aussage im Video nicht mehr „nur“ aufgedruckt, sondern aus Liquid Metal gefertigt und aus der Rückschale gefräst. Beleuchtet, wie im Vorfeld vermutet, ist der Apfel aber nicht. Das übrige Gehäuse besteht überwiegend aus Aluminium mit Kunststoff-Elementen.

Um die Authentizität des Videos zu belegen, wird das iPhone-Gehäuse geöffnet. Zu sehen ist angeblich die neue Hauptplatine mit Apple-A8-Prozessor – und ein NFC-Modul. Das würde zu den aktuellen Gerüchten passen, nach denen Apple eine Partnerschaft mit den Kreditkartenunternehmen eingegangen ist, um bargeldlose Zahlungen per Smartphone zu ermöglichen.

Zumindest das im Video gezeigte 4,7-Zoll-Modell hat nach Aussage des Sprechers keine Saphirglas-Front, sondern ein anderes Material, eventuell Sicherheitsglas mit einer Anti-Kratz-Beschichtung. Da es aber neben dem 4,7-Zoll-Modell auch ein 5,5-Zoll-iPhone-6 geben soll, könnte das Saphierglas vielleicht hier zum Einsatz kommen.

Der Touch-ID-Fingerabdrucksensor sieht hier genauso aus wie beim iPhone 5S. Die Position der Frontkamera ist allerdings wieder zurückgewandert und befindet sich nun, wie bei den Modellen iPhone 4 und 4S, neben dem Lautsprecher statt obendrüber.

Sichtbare Änderungen gibt es noch bei der Kamera auf der Rückseite. Sie verfügt weiterhin über einen Zweifarb-Blitz, dieser ist nun allerdings rund statt oval gestaltet. Und, das kennen wir schon von der Foxconn-Präsentation: Die Linse der Kamera steht hinten aus dem Gehäuse heraus.

Insgesamt macht das Video einen sehr professionellen Eindruck. Allerdings ist das iPhone in keinem Moment eingeschaltet – das Display ist leider durchgehend dunkel. Ob hier wohl wirklich iOS 8 läuft? Erst kürzlich wurde in Russland ein angebliches iPhone 6 zusammengebaut – aus der Hardwar eines iPhone 5S. Was denkt Ihr: Handelt es sich bei dem im Video gezeigten Produkt tatsächlich um das iPhone 6 in der 4,7-Zoll-Ausführung – oder um eine gut gemachte Fälschung? Die Wahrheit werden wir wohl erst nächste Woche erfahren. Ist das Video echt, hätte Apples Geheimniskrämerei jedenfalls erstmals nicht funktioniert.

Kompletter Beitrag

Read More »

Kommt die Zenwatch? Asus-PK auf der IFA im Live-Blog

Asus hat die Smartwatch-Fangemeinde in den vergangenen Wochen gleich mehrfach in Aufregung versetzt. Grund dafür waren diverse Teaser-Bilder und ein Video der Taiwaner, die eine mutmaßlich intelligente Armbanduhr mit gebogenem Display zeigen.

Außerdem, so ist dem Angeteaser zu entnehmen, soll die Smartwatch aus hochwertigen Materialien gefertigt sein. Die Rede ist von Metall beim Gehäuse und echtem Leder beim Armband. Ob das mit den Gerüchten zusammenpasst, die nächste Asus-Smartwatch solle zwischen 99 und 149 Dollar kosten?

Auch wenn die Smartwatch das medienwirksamste Produkt sein dürfte: Auf der PK wird sicherlich noch das eine oder andere Smartphone oder Tablet das Licht der Welt erblicken.

Alle Details zu den IFA-Highlights von Asus erfahrt Ihr in unserem Live-Blog als erstes. Am 3. September um 12.30 startet der taiwanische Hersteller sein Event in Berlin. Hier findet Ihr unseren Live-Blog zur Asus-PK.

Eine Übersicht über all unsere Live-Blogs findet Ihr unter live.techstage.de. Außerdem berichten wir von Freitag bis Montag per Live-Videostream von der Messe. Eine Übersicht über das Programm sowie den Stream gibt es auf unserer IFA-Themenseite.

Wenn Ihr lieber guckt statt lest, dann könnt Ihr die Asus-Pressekonferenz außerdem im Live-Stream des Herstellers mitverfolgen.

Kompletter Beitrag

Read More »

Windows Phone: Microsoft verteilt Update auf Lumia Cyan

Seit gestern Abend hat Microsoft Mobile damit begonnen, bestehende Smartphones mit Windows Phone OS 8.0 auf die im April 2014 vorgestellte Version 8.1 zu aktualisieren. Das Firmware-Update trägt den Namen „Lumia Cyan“ und wird ab sofort global herausgegeben.

Was macht es?

Mit Windows Phone OS 8.1 kommen in erster Linie neue Funktionen als auch optische Veränderungen hinzu. Zum Beispiel bekommt das System mit dem Action Center eine zentrale Sammelstelle für alle Benachrichtigungen. Der Ort wird über eine Wischgeste von oben nach unten eingeblendet und funktioniert ähnlich wie bei Android OS und Apple iOS. Eine weitere im Update beinhaltete Funktion ist die Wordflow-Tastatur, die intelligenter ist und auch eine Swype-ähnliche Eingabemethode erlaubt.

Nutzen können nun – unabhängig davon, ob sie ein großes Windows Phone haben oder nicht – eine dritte Spalte in der Startansicht aktivieren. Dies ging bisher nur auf den Phablets Lumia 1520 und Lumia 1320. Neu ist auch die Möglichkeit, seine Kachel mit einem Hintergrundbild auszustatten. Wer ein Smartphone mit einer microSDHC-Karte nutzt, kann zudem Anwendungen auf der Speicherkarte installieren.

Das Lumia Cyan wird ab sofort in Wellen verteilt. Innerhalb der nächsten Wochen wird jeder in der Lage sein, das eigene Smartphone zu aktualisieren. Wie gewohnt wird das Update drahtlos auf das Gerät geliefert. Falls Euer Lumia noch nicht angestoßen wurde, dann keine Panik: Manchmal dauert es etwas länger.

Kompletter Beitrag

Read More »

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2016