Tech

Apple Store für iOS: Update bringt Unterstützung für Siri Kurzbefehle


Die iOS-App für den Apple Store ist wohl eine der angenehmsten Apps, um Dinge einzukaufen. Allerdings wohl auch eine der Shopping-Apps, die eher selten genutzt werden, zumindest kenne ich niemanden, der da wirklich regelmäßig bestellt. Aber gerade für jene Vielbesteller könnte eine neue Funktion ganz interessant sein. Die App unterstützt nun nämlich auch Siri Kurzbefehle.

Habt Ihr also zum Beispiel aktuell eine Bestellung laufen, könnt Ihr diese zu Siri hinzufügen und dann den Status überprüfen, ohne die App öffnen zu müssen. Ihr quatscht dann einfach Siri mit dem von Euch vorher aufgenommenen Befehl an und erhaltet Auskunft. Ebenso kann man sich über die Verfügbarkeit von Produkten in den Stores informieren.

Apple nennt im Changelog noch das Hinzufügen von neuen iOS 12 Features, die die Bedienung der App noch einfacher bedienbar machen. Bei meinem schnellen Durchgang durch das Update ist mir diesbezüglich aber nichts aufgefallen.

Apple Store (Kostenlos, App Store) →

-> Zum Beitrag Apple Store für iOS: Update bringt Unterstützung für Siri Kurzbefehle

-> Zum Blog Caschys Blog

Unser Feedsponsor:


Read More »

BMW reveals its gorgeous convertible 8 Series

It's been nearly 20 years since the American market has had access to one of BMW's Grand Touring 8-series, but that wait is now nearly over. At the 2018 Los Angeles Auto Show on Wednesday, BMW finally lifted the veil (quite literally) on the new…

Read More »

Microsoft stellt die neuen Icons seiner Office-Produkte vor

Fünf Jahre ist es mittlerweile her, dass Microsoft die Icons seiner Office-Produkte einem Redesign unterzogen hat. Von Anfang an konnte man die einzelnen Bausteine, wie Word, Excel oder PowerPoint, direkt an ihrem Icon erkennen und das sollte sich natürlich auch jetzt nicht ändern. Wie das Unternehmen informiert, sollen neue, moderne Icons in den kommenden Monaten für alle Office-Programme veröffentlicht werden.

Fassen wir die ausschweifenden Erklärungen zu Änderungen einmal etwas stark gekürzt zusammen, so erwarten uns modern anmutende Icons in kräftigen Farbpaletten, deren jeweiliger Buchstabe nicht mehr länger fester Bestandteil des dahinter liegenden Symbols ist, sondern vielmehr auf einer zweiten Ebene, leicht versetzt, daneben schwebt.

Weiterhin sind alle Tools noch sehr gut anhand ihres Icons erkennbar, auch wenn man sich sicherlich noch erst an das eine oder andere davon gewöhnen muss. Doch wenn die Software des Hauses Jahr für Jahr immer moderner und plattformübergreifender wird, sollten sich natürlich auch die Icons mit der Zeit anpassen, was Microsoft meiner Meinung nach gut gelungen ist.

-> Zum Beitrag Microsoft stellt die neuen Icons seiner Office-Produkte vor

-> Zum Blog Caschys Blog

Unser Feedsponsor:


Read More »

Galaxy Note9: Registrierung zur Android Pie Beta in den USA möglich

Erst gestern hieß es, dass das Galaxy Note9 das erste Smartphone der Note-Reihe sein könnte, das an einem Beta-Testprogramm teilnehmen könnte.

Doch das Ganze scheint sich nun zu ändern. Denn wie man in den USA in der Samsung+ App nun sehen kann, wird die Registrierung zur Android 9.0 Pie Beta für das Galaxy Note9 angeboten.

Dabei gilt die Registrierung laut den Kollegen von xda-developers.com in den USA für Kunden der Mobilfunkanbieter Sprint und Verizon, die ein entsperrtes Galaxy Note9 nutzen. Die Registrierung verläuft dabei genau so wie hier in Deutschland. Jedoch verteilt Samsung die Beta-Firmware scheinbar noch nicht an das Galaxy Note9, sondern hat lediglich die Registrierung geöffnet.

Bislang ist noch nicht bekannt, wann die Firmware ausgerollt wird und ob das Beta-Testprogramm auch in Deutschland und Südkorea – den anderen beiden Ländern die an der Beta teilnehmen – auch für das Note9 gestartet wird. Wünschenswert wäre es auf jeden Fall, da man so noch mehr User erreicht, die auf Bugs aufmerksam machen.

Würdet ihr am Beta-Testprogramm mit eurem Galaxy Note9 teilnehmen oder lieber warten, bis das Finale Update da ist?

via: sammobile.com
Quelle: xda-developers.com

Read More »

SwiftKey für Android hat nun eine integrierte Suche in der Tastatur

Googles Gboard hat auf der Android-Plattform nicht nur Fans. Die, die es nicht sind, die greifen vielleicht zu SwiftKey, welches ja mittlerweile zu Microsoft gehört. Nutzer der finalen Version von SwiftKey bekommen nun ein Update mit einer Neuerung reingespült, welche Betatester ja schon kennen. Die Tastatur enthält nun in der Menüleiste ein Suchfeld für Inhalte. Sucht man hier etwas, so findet man die Suchergebnisseite von Bing in einer Vorschau – sicher nicht überraschend, dass Microsoft hier auf seine eigene Suche und nicht die von Google setzt. Diese Suchergebnisse kann man dann als Screenshot versenden oder als direkte Such-Adresse.

SwiftKey Tastatur (Kostenlos, Google Play) →

-> Zum Beitrag SwiftKey für Android hat nun eine integrierte Suche in der Tastatur

-> Zum Blog Caschys Blog

Unser Feedsponsor:


Read More »

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2016