Smartphones

Nexus 5: Zulieferer-Quellen bestätigen Release im Oktober

nexus-5-3d-modell

Die Vorstellung des Nexus 5 steht kurz bevor. Bislang gehen wir von einer Vorstellung am 14. Oktober aus – dies zumindest besagt ein derzeit kursierendes Gerücht. Aus Zuliefererkreisen hört man mittlerweile korrespondierende Informationen – zwar gibt aus diesen Quellen keinen konkreten Termin für die Vorstellung des nächsten Nexus-Smartphones, als Zeitrahmen wird aber erneut der Oktober genannt.

Bereits in der vergangenen Woche pfiffen es die Spatzen von den Dächern: Das Nexus 5 soll am 14. Oktober vorgestellt werden. Ob dieser Termin nun stimmt, bleibt zwar weiterhin offen, allerdings hat das taiwanische Branchenblatt Digitimes, die zuletzt mit ihren Informationen meist richtig lagen, aus Zuliefererkreisen die Kunde erhalten, dass mit der Präsentation des nächsten Google-Topmodells noch im Oktober mit Android 4.4 KitKat im Gepäck zu rechnen sein wird.

nexus-5-bar Read More »

BlackBerry Messenger für Android und iOS kommt am Wochenende

BlackBerry Messenger auf einem HTC One X

BlackBerry Messenger auf einem HTC One X

Der BlackBerry Messenger war seit der Veröffentlichung ein exklusives Produkt für BlackBerry Smartphones. Das wird sich am Wochenende ändern.

BlackBerry hat im Mai auf der BlackBerry Live 2013 angekündigt, dass der Messenger für Android OS und iOS verfügbar sein wird. Heute nennt das kanadische Unternehmen einen Termin. Um genauer zu sein, sind es zwei Termine: Der BlackBerry Messenger landet diesen Samstag im Google Play Store und am Sonntag im App Store von Apple. Die Applikation wird für beide Systeme kostenlos sein.

Kompatibel sind alle Geräte mit Android OS 4.0 Ice Cream Sandwich und höher. Bei Apple muss man mindestens iOS 6 besitzen.

Danke: bestboyzde

Nokia verspricht "Neuheit neu erfunden" für den 22. Oktober, sollte das Lumia 1520 sein

Filed under: Smartphones

Alle Welt erwartet, dass Nokiasoft am 22. Oktober das Smartphone-Flaggschiff Lumia 1520 vorstellt – unter was für einem Markendach auch immer – aber die Finnen reden fröhlich weiter um den heißen Marketingbrei: am 22. Oktober, soviel wurde jetzt verraten, will man etwas ganz tolles vorstellen. Das Bild zur Ankündigung zeigt Wüsten-Ski-Gaudi, das Motto lautet “Neuheit neu erfunden”, die Erwartung stagniert bei: Handy wird hergezeigt.

| | |

+ german Engadget

Wirklich schlaue Armbanduhr TrueSmart sammelt fast 900.000 Dollar bei Kickstarter ein (Video)

Filed under: Armbanduhren, Wearables

Im Boom-Segment Smartwatch tummeln sich ja in Wirklichkeit vor allem Geräte, die für sich genommen nicht besonders schlau sind, weil sie in erster Linie als Außenstelle des Smartphones fungieren sollen. Die Armbanduhr mit dem bezeichnenden Namen TrueSmart von Omate soll im Gegensatz dazu auch schon alleine einen schlauen Eindruck machen, sprich: funktionieren. Und dieses Konzept hat dann in der Kombination mit ansehnlichen Specs (wasserdicht, 1,54-Zoll-Farb-Display mit 240 mal 240 Pixeln, 1,3-GHz-Doppelprozessor, 5-Megapixel-Kamera, 4 GB Speicher, 3G, Bluetooth, Android 4.2.2, etc.) so viele Menschen überzeugt, dass bei Kickstarter statt der angepeilten 100.000 Dollar inzwischen 866.101 Dollar eingesammelt wurden. Die Aktion läuft noch drei Tage, für 214 Dollar kann man sich noch ein Exemplar der ersten Charge sichern. Vor einigen Tagen hat Omate übrigens das finale Design vorgestellt: Video nach dem Break.

Gallery: TrueSmart

Continue ing Wirklich schlaue Armbanduhr TrueSmart sammelt fast 900.000 Dollar bei Kickstarter ein (Video)

| | |

Danke: Engadget

Nokia-Flaggschiff Lumia 1520 soll wegen Microsoft-Übernahme einen Monat später kommen

Filed under: Smartphones

Die Gerüchteküche tischt ja in Puncto Lumia 1520 sowieso ziemlich reichlich auf, aber jetzt macht sogar Reuters dabei mit und erklärt, warum die offizielle Vorstellung des Geräts, das wir inzwischen so verdammt gut zu kennen glauben (6-Zoll-Display, Snapdragon 800, 32 GB Speicher, 16-Megapixel-Kamera mit 1080p-Video, Gesichtserkennung, etc.) immer noch auf sich warten lässt: laut Informationen der Nachrichtenagentur sollte das Phablet eigentlich diese Woche präsentiert werden, aber der Termin musste wegen Microsofts Übernahme der Nokia-Handysparte auf den 22. Oktober verschoben werden – was nicht zuletzt angesichts der Markennamen-Entflechtung Sinn machen würde, sprich: das neue Flaggschiff-Smartphone könnte vielleicht schon statt “Nokia” schon einfach “Windows Phone” als Familienamen tragen.

| | |

+ german Engadget

Uso de cookies

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

Beaktiv @ 2016