samsung

Galaxy Gear: Samsung bietet Tizen OS-Upgrade an

Samsung SM-V700 Galaxy Gear am Arm Für die im September letzten Jahres vorgestellte Galaxy Gear gibt es seit heute Morgen ein Upgrade: Die erste Smartwatch von Samsung Electronics, dessen zugrunde liegendes Betriebssystem Android OS war, läuft nun mit dem hauseigenen Tizen OS — so wie man es von der Gear 2 und Gear 2 neo kennt. Theoretisch müsste man nun auch den Namen ändern, denn es ist kein Android-Gerät mehr. Mit dem Upgrade verbessert sich die Systemstabilität und der Akkuverbrauch. Außerdem bekommt die Galaxy Gear einen eigenständigen Musikplayer sowie Sprachbefehle für die Kamera. Leider bringt die Änderung auch Negatives mit sich: Einige Nutzer berichten, dass sie einige Apps vermissen, unter anderem Evernote und Runtastic. Prinzipiell sei das App-Angebot dürftig. Das Upgrade auf Tizen OS wird über Samsung-eigene Software KIES verteilt. Die drahtlose Aktualisierung, in diesem Fall Geräte-gebunden, ist noch nicht verfügbar. Read More »

Samsung wechselt Designchef für Mobilgeräte (Update)

Filed under: Companies

Chang Dong-hoon, Samsungs Designchef für Mobilgeräte gibt den Stab an Lee Min-hyouk weiter, der zuletzt als Vize in derselben Abteilung tätig war. Wie Reuters weiter berichtet, will Samsung den Wechsel nicht kommentieren. Der erst 42 Jahre alte Lee soll beim Design der erfolgreichen Galaxy-Reihe eine tragende Rolle gespielt haben: Wegen seines goldenen Händchens hat er angeblich den Spitznamen „Midas” erhalten.

Update: Samsung hat Engadet-US gegenüber erklärt, dass Chang im Unternehmen bleibt:

“Vice President Min-hyouk Lee has recently been promoted to Head of Design Team within the Mobile Communications Business of Samsung Electronics. The realignment enables Executive Vice President Dong-hoon Chang to focus more on his role as Head of Design Strategy Team, the company’s corporate design center which is responsible for long-term design strategy across all of Samsung Electronics’ businesses, including Mobile Communications.”

| | |
Read More »

Smartwatch mit SIM: Samsung Gear 2 Solo zeigt sich auf Zauba

Filed under: Wearables

Im März tauchten die ersten Gerüchte auf, im April hatte Samsung sich dann die Bezeichnung Gear Solo für eine Smartwatch patentieren lassen, die anders als die aktuellen Modelle von Samsung auch ohne Smartphone auskommt. In der indischen Import-/Export-Datenbank Zauba ist sie jetzt aufgetaucht, allerdings unter dem Namen Gear 2 Solo. Außer dem Importpreis von 12.292 Rupien (ca. 147 Euro) stehen keinerlei Specs in der Liste, aber die dürften sich abgesehen von der Telefon-/ SMS-Funktionalität und einem etwas dickeren Gehäuse wegen erhöhtem Strombedarf nicht allzusehr von der Gear 2 unterscheiden.

via BGR

| | |
Read More »

Leak: Samsung Galaxy S5 Dx aka Galaxy S5 mini taucht auf Samsungs Uk-Webseite auf

Filed under: Smartphones

Die unermüdlichen Leaker von @evleaks haben auf der britischen Seite von Samsung dieses Bild des Galaxy S5 Dx entdeckt. Galaxy S5 Dx? Das scheint der neue Name für das allseits vermutete Galaxy S5 mini zu sein, dessen Specs bereits Anfang April aufgetaucht waren. Anscheinend ist man bei Samsung gerade dabei die Namen komplett neu zu verteilen, denn auch das Galaxy K Zoom hiess ja nicht nach seinem Vorgänger Galaxy S4 Zoom.

| | |
Read More »

Apple gewinnt Patentstreit: Samsung muss 119 Millionen US-Dollar zahlen

Ein Kalifornisches Bundesgericht hat an diesem Freitag eine Entscheidung in einem Apple-Samsung Patentstreit getroffen. Das Urteil ist zugunsten von Apple gefallen, Samsung soll zwei Apple Patente verletzt haben. Demnach sollen sämtliche Samsung Smartphones Apples ’641 Quick-Links Patent verletzt haben, das ’721 Slide-to-unlock Patent wurde auch von Samsung Geräten verletzt, jedoch nicht von allen. Samsung muss Apple nun 119,625,000 US-Dollar Schadensersatz zahlen, ursprünglich forderte Apple 2,2 Milliarden US-Dollar von Samsung. Es ist nicht das erste Mal, das Samsung gegen Apple schuldig gesprochen wird. Im August 2012 wurde Samsung zu 1 Milliarde US-Dollar Schadensersatz verurteilt, dieses Verfahren ist jedoch noch nicht abgeschlossen. 

„Wir danken der Jury und dem Gericht für Ihre Dienste“, sagte Apple gegenüber Re/code „Das heutige Urteil bestärkt, was Gerichte auf der ganzen Welt bereits festgestellt haben: ,“Das Samsung vorsätzlich unsere Ideen stahl und unsere Produkte kopierte. Wir kämpfen, um die harte Arbeit, die in geliebten Produkten wie dem iPhone steckt zu verteidigen, unsere Mitarbeiter widmeten ihr Leben der Entwicklung und Bereitstellung für unsere Kunden“

Samsung und Google verweigerten ein Statement. Google wurde zwar nicht verklagt, sagte jedoch als Samsungs Zeuge aus. Auch Apple hat eines von Samsungs Patenten verletzt, das Unternehmen aus Cupertino muss 158,400 US-Dollar an Samsung zahlen. Es geht um ein Patent, dass Features der Foto- und Videogalerie deckt, drei iPhone und zwei iPod Touch Modelle verletzten jenes Patent. In der Klage forderte Samsung sechs Millionen von Apple.

Read More »

Uso de cookies

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

Beaktiv @ 2016