lg

Crowdfunding | Indiegogo startet iPhone App

Indiegogo-App jetzt für iPhone und iPod Touch verfügbar

Die Crowdfunding-Plattform Indiegogo hat eine mobile App ins Rennen geschickt. Die iPhone-App (die Android-Verision kommt später) ermöglicht Nutzern wie Kampagnenbetreibern, jederzeit und von überall mit Indiegogo zu interagieren, Kampagnen zu finden und zu unterstützen oder auch die eigene Kampagne zu managen.

 

Die neue App folgt dem neu gestalteten Markenauftritt und der neuen Website der Crowdfunding-Spezialisten.

Erst vor einigen Tagen hatte das Unternehmen bekanntgegeben, im Rahmen einer Finanzierungsrunde Investitionen in Höhe von 40 Millionen US-Dollar erhalten zu haben. Hintergrund der App-Entwicklung ist laut Anbieter auch die Tatsache, dass der internationale mobile Traffic sich bei Indiegogo im Laufe des letzten Jahres verdoppelt hat.

Die Indiegogo iOS-App ist hier im iTunes App Store zum kostenlosen Download erhältlich, eine Android-App wird derzeit noch entwickelt.

+ Link: indiegogo.com/mobilesignup

Read More »

Xiaomi MiNote und MiNote Pro vorgestellt: 5,7 Zoll Phablet in gläserner Hülle

Xiaomi ist der Smartphone-Hersteller, dem aktuell das größte Potential nachgesagt wird. Letztes Jahr konnte Xiaomi mit seiner Niedrigpreis-Strategie den Markt bereits ein wenig aufrütteln, wird dieses Jahr aber sicher nicht weniger dafür tun, damit dies so fortgesetzt wird. Soeben wurde das MiNote vorgestellt, ein Android-Phablet mit 2,5D-Glas auf der Vorderseite und 3D-Glas auf der Rückseite, verbunden mit einem Rahmen aus Metall. Und auch der Rest des Gerätes, die technische Ausstattung, kann sich sehen lassen.

MiNote_01

Folgende Spezifikationen bietet das Xiomi MiNote:

– 5.7 Zoll FullHD Display
– Qualcomm Snapdragon 801 (2.5GHz, Adreno 330)
– 3GB RAM
– 16 GB / 64 GB Speicher
– Dual 4G SIM (micro/nano), Dual Standby
– Sony 13MP Kamera f/2.0, Optical Image Stabilisation (OIS), Dual-Tone-LED
– 4MP Frontkamera
– Hi-Fi audio system, 24-bit/192KHz Lossless Playback Support
– 3.000 mAh Akku mit QuickCharge 2.0

Attraktiv ist nicht nur die Ausstattung des MiNote, sondern auch der Preis der Geräte. Rund 315 Euro werden für die 16 GB-Version fällig, die 64 GB-Version gibt es für rund 380 Euro. Die Abmessungen verrät Xiaomi nur teilweise, 155,1 x 77,6 mm misst die Fläche des Gerätes. Der Rand zum Display misst 3 mm.

MiNote_02

Mit dem MiNote Pro hat Xiaomi noch eine bessere Variante des MiNote auf Lager. Äußerlich identisch, bietet die Pro-Version ein 5,7 Zoll Display mit 2.560 x 1.440 Pixel Auflösung. Außerdem kommt ein Qualcomm Snapdragon 810 mit Adreno 430 GPU zum Einsatz. 4 GB RAM gibt es, der Speicher beläuft sich auf 64 GB. Außerdem unterstützt das Gerät LTE Cat 9 (bis 450 mbps). Der Preis des MiNote Pro beträgt rund 450 Euro.

MiNotePro

In China ist das MiNote ab nächster Woche erhältlich, das MiNote Pro wird Ende März verfügbar sein. Xiaomi wird die Geräte nicht nach Deutschland bringen, solltet Ihr Interesse daran haben, müsst Ihr Euch an einen Importeur Eures Vertrauens wenden. Dieser wird aber logischerweise einen Aufschlag verlangen, was den niedrigen Preis dann schon wieder in eine Region bringt, in der man sich auch hier Alternativen suchen kann.

Team, Info und Kontakt | Google+ | Facebook | News per Google Kiosk lesen | Tarifrechner |

Read More »

LG G3: Update auf Android 5.0 Lollipop beginnt nächste Woche; im Video zu sehen

 

And the Winner is… LG! Im Rennen darum, welcher Hersteller zuerst ein Update auf Android 5.0 anbietet, könnte das südkoreanische Unternehmen tatsächlich die Nase vorne haben. Kommende Woche soll das LG G3 ein Update auf Lollipop erhalten – zunächst in Polen, weitere Länder sollen laut LG aber zeitnah folgen. 

Es war also kein Zufall, dass am vergangenen Donnerstag  aus Polen die ersten Screenshots geleakt worden sind, die uns einen ersten flüchtigen Blick auf das Android 5.0-Update des LG G3 gewährt haben. Allem Anschein nach wird unser östlicher Nachbar das erste Land sein, in dem LGs Flaggschiff mit Lollipop versorgt wird. So fühlt sich LG laut Präsident und CEO Dr. Jong-seok Park dazu verpflichtet, seinen Kunden die bestmögliche mobile Erfahrung zu bescheren, weshalb die zeitnahe Auslieferung von Android 5.0 für die Besitzer des LG G3 zu den absoluten Top-Prioritäten des Konzerns zähle, heißt es in der Pressemitteilung von LG.

Die neuen Features und Verbesserungen aus Lollipop würden eine „völlig neue User Experience“ schaffen, die das G3 noch besser mache als es ohnehin schon ist. Tatsächlich ist Android 5.0 das vielleicht größte Update in der Android-Geschichte, dennoch könnte dieser überschwängliche Enthusiasmus ein Stück weit übertrieben sein. Den ersten Eindrücken nach zu urteilen, bleibt der Hersteller ja – wenig verwunderlich – im Großen und Ganzen bei seinem eigenen Design. Das bekannte Farbschema in Grün und Türkis bleibt erhalten, ebenso der in Apps und Widgets zweigeteilte App-Drawer, die Icons in der Benachrichtigungsleiste und andere UI-Elemente. Das ist beileibe kein Vorwurf, schließlich werden auch andere Hersteller – etwa Samsung oder HTC – an ihrem bekannten UI festhalten. Die frische Optik, die Material Design mit sich bringt, wird man in Gänze wohl nur auf Nexus-Geräten beziehungsweise Smartphones- und Tablets mit Stock Android erleben. Wie Android 5.0 Lollipop auf dem LG G3 aussieht, wurde bereits auf Video festgehalten:


(YouTube-Direktlink)

Natürlich gibt es aber noch die diversen Verbesserungen unter der Haube, die allen Androiden – ganz gleich, ob sie eine Hersteller-Oberfläche besitzen – zugute kommen. Etwa die neue Runtime ART, die jetzt standardmäßig aktiviert ist, Project Volta zur besseren Akkulaufzeit, aufgebohrte Benachrichtigungen, 64-Bit-Support und vieles mehr.

Bereits kommende Woche soll das Update auf Android 5.0 für die polnischen Besitzer eines LG G3 ausgerollt werden, weitere Märkte werden laut LG dann zeitnah folgen. Ebenso möchte der Hersteller bald einen kompletten Lollipop-Fahrplan für seine anderen Geräte veröffentlichen. Wer wissen möchte, ob und wann sein Smartphone oder Tablet die neue Firmware erhält, sollte einen Blick in unsere Update-Liste werfen.

Seid ihr Besitzer des LG G3? Wartet ihr bereits sehnsüchtig auf Android 5.0? Wortmeldungen und Meinungen bitte in die Kommentare. Read More »

ProSiebenSat.1 bringt Bezahl-App für Tablets

Filed under: Fernsehen

ProSiebenSat.1 hat den Start einer neuen Tablet-App bekannt gegeben: Sie heißt „7TV” und bietet künftig alle Sender des Konzerns im Livestream an. Darüber hinaus können die Nutzer der App zahlreiche TV-Sendungen auf Abruf sehen. ProSiebenSat.1 hat für 7TV eine Vertriebskooperation mit einem großen Mobile-Anbieter geschlossen, wie es am Rande einer Pressemeldung zu den Quartalszahlen heißt. 7TV startet demnach im Juni 2014.

Laut einer Studie der Arbeitsgemeinschaft für Fernsehforschung (AGF) schaltet weniger als die Hälfte aller Unter-Dreißig-Jährigen regelmäßig den Fernseher ein. Diese Zielgruppe will ProSiebenSat.1 nun mit einer Tablet-App besser erreichen. Das berichtet die FAZ, und sie weiß auch, wie viel die App der Münchner Sendergruppe kosten wird: Für 2,99 Euro im Monat bietet sie die sechs Sender Pro Sieben, Sat1, Kabel1, Sixx, Sat1Gold und den neuen Sender Pro Sieben Maxx.

Via FAZ

| | |
Read More »

LG G3: LG kündigt 5,5-Zoll-Display mit 2560×1440 Pixeln an

Filed under: Smartphones

Das südkoreanische Unternehmen LG hat eben mitgeteilt, das sein 5,5 Zoll großes Quad HD LCD-Panel für Smartphones ein Zertifikat der internationalen norwegischen Test- und Zertifizierungsorganisation NEMKO erhalten hat. Das zertifizierte 5,5-Zoll QHD AH-IPS LCD-Panel hat 2560 x 1440 Pixel bei einer Pixeldichte von 538 Pixeln per Inch und damit eine vier Mal höhere Auflösung als HD-Panels und eine 1,8 Mal höhere Auflösung als ein FullHD-Panel. Es ist nur 1,2 mm dick und hat einen Rand von 1,15 mm.

Wie LG in der Pressemitteilung weiter schreibt, wird das neue Display zusammen mit dem „kommenden LG-Flaggschiff” enthüllt, das noch in der ersten Jahreshälfte erscheinen soll. Flaggschiff? 2560 x 1440 Pixel? Das dürfte dann wohl das LG G3 sein, welches wir schon in diversen Leaks gesehen haben.

Via 9To5Google

| | |
Read More »

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2016