it

Nikon D5300: Neue DSLR mit integriertem WiFi (Hands-On)

Filed under: Kameras

Nikon und WiFi? Im DSLR-Sektor ließ sich das bis jetzt nur über Adapter lösen. Die D5300 integriert den drahtlosen Datenaustausch erstmals direkt in das Kameragehäuse. Der Neuling ersetzt die D5200 und ist mit einem 24,2-Megapixel-Sensor (ohne Lowpass-Filter) und einem EXPEED 4 Prozessor ausgestattet: 1080/60 p Videos sind so kein Problem. Außerdem erhöht Nikon die Batterieleistung: Rund 700 sollen sich mit der D5300 knipsen lassen, ohne den Akku neu laden zu müssen.

Die WiFi-Funktionalität zahlt sich in Verbindung mit Nikons App für iOS und Android aus. Mit ihr können die Kamera ferngesteuert und die gemachten Bilder übertragen werden. 530 Gramm wiegt die D5300, rund 25 Gramm weniger als der Vorgänger. Der maximale ISO-Wert liegt bei 25.600, das 3,2″ große Display verspricht dank 1,04 Millionen Bildpunkten amtliche Schärfe. GPS ist ebenfalls mit an Bord.

Die D5300 kommt bei uns voraussichtlich ab Mitte November in den Handel. Das Kameragehäuse kostet 809 Euro, mit 18-55mm-Objektiv 909 Euro. Verfügbar ist die Kamera in rot, schwarz und anthrazit.

Gallery: Hands-On: Nikon D5300

| |

Souce: DE Engadget

Galaxy S4: Samsung verteilt Android 4.3 in Deutschland

Samsung GT-I9505 Galaxy S4

Samsung GT-I9505 Galaxy S4

Samsung Electronics‘ aktuellstes Flaggschiff-Smartphone, das GT-I9505 Galaxy S4, erhält in diesen Minuten ein Update auf Android OS 4.3 Jelly Bean, berichten mehrere Nutzer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Aktualisierung ist rund 680MB groß und bringt der Branding-freien Version viele neue Features. Besitzer der Netzanbieter-Variante müssen sich, nach den aktuell vorliegenden Informationen, noch gedulden.

Das Update kann drahtlos bezogen und installiert werden. Alternativ kann man dieses auch kabelgebunden über die Software Samsung Kies installieren. Die bisher bekannten Features sind:

  • Unterstützung für Samsung SM-V700 Galaxy Gear
  • Unterstützung für Samsung KNOX
  • OpenGL ES 3.0 (Bibliothek für Grafik)
  • TRIM (sorgt für eine kontinuierliche Systemperformance)
  • besseres RAM-Management
  • überarbeitete Kamera-Applikation
  • überarbeiteter Samsung Browser
  • leichte Änderungen in der Oberfläche und am Display
  • neuer Lesemodus
  • neue Tastatur

Ist es bei Euch schon angekommen? Read More »

Samsung Galaxy S4: Android 4.3-Update wird ausgeliefert

samsung-galaxy-s4-front-display-an

Besitzer des Samsung Galaxy S4 erhalten zur Stunde das Update auf die aktuellste Android-Version 4.3. Laut Informationen von SamMobile hat Samsung mit dem globalen Rollout begonnen, auch in Deutschland werden erste Geräte bereits beglückt.

Seitdem Google im Juli Android 4.3 vorgestellt hatte, warten Besitzer eines unmodifizierten Samsung Galaxy S4 (Test) darauf, dass die Koreaner ihr Flaggschiff auf diese neueste Iteration des Betriebssystem aktualisieren. Das Warten hat nun ein Ende – Android 4.3 wird zur Stunde an die ersten Geräte ausgegeben, unter anderem an Branding-freie deutsche Geräte mit DBT-Länderkennung.

samsung-galaxy-s4-android-4-3-firmware-update

Zunächst ausschließlich über Samsungs KIES-Software soll das 683 MB schwere Update mit der Build-Nummer EMJ5 zum Download angeboten werden.

Update: Ein Leser berichtet in den Kommentaren, dass er auch eine Update-Meldung OTA bekommen hat. Read More »

Garmin Approach S4: Uhr hat Details von über 30.000 Golfplätzen parat

Filed under: Armbanduhren

Wir haben es immer gesagt: Vergesst die Golfer nicht! Garmin hat diese betuchte Käuferschaft schon länger im Blick und verpasst der Uhr Approach S3 jetzt mit der S4 ein Update. Jedem Sport sein eigenes Gerät. Neben einem höher auflösenden Display und einer Batterie, die bis zu zehn Stunden hält, wurde vor allem die Datenbank ausgebaut. Vorbei die Zeiten, in denen man nur über 27.000 Golfplätze weltweit navigieren konnte. Die S4 kennt über 30.000 Parcours. Am besten gleich ein paar Runden buchen. Wer ein iPhone hat, freut sich außerdem über Benachrichtigungen (SMS, Mail, etc.) direkt auf der Uhr.

350 US-Dollar, wasserdicht inklusive.

| | |

Danke: Engadget

Neue Firmware von Google Glass deutet auf zahlreiche neue Features für die Zukunft

Filed under: Wearables

Die Kollegen von Android Police haben das aktuelle Firmware-Update für Googles smarte Brille ganz genau unter die Lupe genommen und die Ergebnisse jetzt veröffentlicht. Das Ergebnis: Im APK finden sich Hinweise auf tonnenweise neue Features, die von Mountain View bereits angedacht sind. Taxis bestellen, 3D-Modelle anzeigen, Übersetzungen jeglicher Art, Instrumente stimmen und Fitness-Kommandos gehören dazu. Sinn macht das allemal: Immerhin sucht Google aktiv nach neuen Einsatzgebieten. Im Fokus außerdem: Augenbewegungen, die Features auslösen. Kann man sich demnächst also das lästige Sprechen sparen. Wieder was gewonnen in der Fußgängerzone.

| |

Souce: DE Engadget

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2016