https

Den neuen Google Now Launcher jetzt schon nutzen

In diesem Beitrag berichteten wir darüber, dass die Google Such-App ein Update erfahren hat. Inhalt? Der umbenannte Google Experience Launcher (GEL) mit seinem neuen Namen Google Now Launcher. Dazu einige Strings die darauf schließen lassen, dass der Launcher unter Umständen bald für mehr Geräte im Google Play Store aufschlagen könnte.

launch1

Wie ich schon häufig schrieb: der Google Now Launcher hat nur marginale Fähigkeiten, ist aber recht flott und bringt Google Now als eigenständigen Bildschirm mit. Wer den Google Now Launcher bereits jetzt testen will, der benötigt die aktualisierte Such-App und den Launcher als solches. Beides habe ich für euch hochgeladen. Nachdem ihr den Launcher gestartet habt, könnt ihr den Google Now Launcher einrichten und als Standard-Launcher nutzen, viel Spaß (und danke an Benjamin für die Launcher-APK).

launch2

Team, Info und Kontakt | Google+ | Facebook | News per Google Kiosk lesen | Tarifrechner |

Zum Beitrag im Blog: Den neuen Google Now Launcher jetzt schon nutzen

Dieser Feed ist nur für den persönlichen, nicht gewerblichen Gebrauch bestimmt und Inhalt des Angebotes von www.beaktiv.com.de


Read More »

Zeitgesteuert Tweets absenden ohne Zusatz-Software

Kurzer Tipp zum Abend, falls ihr mal ohne Zusatz-Software Tweets einplanen wollt. Für die meisten Benutzer dürfte die Twitter-Analytics-Seite schon freigeschaltet sein, die eigentlich für Werber gedacht ist (wir berichteten). Über diese Seite könnt ihr mittlerweile auch Tweets zeitlich eintakten. Text und Wunschzeit eingeben – ab dafür. Aber Obacht: die Zeit wird in US-Zeit angegeben, ihr müsstet für das eintakten eurer Tweets immer neun Stunden aufschlagen.

twitter

Team, Info und Kontakt | Google+ | Facebook | News per Google Kiosk lesen | Tarifrechner |

Zum Beitrag im Blog: Zeitgesteuert Tweets absenden ohne Zusatz-Software

Dieser Feed ist nur für den persönlichen, nicht gewerblichen Gebrauch bestimmt und Inhalt des Angebotes von www.beaktiv.com.de


Read More »

Sicherer Surfen auf Android mit HTTPS Everywhere

Filed under: Android

Surfen auf Android-Geräten ist gerade ein klein wenig sicherer/verschlüsselter geworden: die Electronic Frontier Foundation hat ihr Firefox Add-On HTTPS Everywhere jetzt auch für Firefox auf Android veröffentlicht. Das sucht sich automatisch die HTTPS-Seiten der angesurften Seiten, wenn sie denn welche haben. Die Seiten werden über verschlüsselte Verbindungen geladen, so dass ihr dann deutlich abhörsicherer eure Mails checken, einkaufen oder sonstige Dinge im Netz tun könnt. Das Add-On lässt sich direkt auf der EFF-Seite aus Firefox installieren, die neuste Firefox for Android-Version vorausgesetzt.

| | |
Read More »

Facebook feiert seinen zehnten Geburtstag mit persönlichen Nostalgie-Videos

Filed under: Web2.0

Heute vor zehn Jahren, am 4. Februar 2004, ging Facebook online, was so oder so denkwürdig ist, denn egal ob man das soziale Netzwerk innig liebt oder für den Anfang vom Untergang des Abendlandes hält, es hat unser digitales Leben gründlich geprägt und wird dies offensichtlich auch noch eine Weile tun, denn Facebook ist neuerdings sozusagen amtlich eine Mobilfirma (mehr als die Hälfte der Werbeeinnahmen wurden zuletzt durch die Smartphone-Nutzung generiert) und damit wohl fürs erste zukunftsträchtig aufgestellt. Zum zehnten Geburtstag spendiert Facebook derweil den meisten Nutzern ein persönliches Highlight-Video namens Look Back, das wahrscheinlich hier zu sehen ist (wenn nicht, erscheint der verbundene Daumen). Nicht unbedingt ein Kracher diese Idee, wenn auch eine beeindruckende (Server-)Leistung. Video nach dem Break.

via theverge

Continue ing Facebook feiert seinen zehnten Geburtstag mit persönlichen Nostalgie-Videos

| | |
Read More »

Pacemaker DJ App für iOS erlaubt das Auflegen mit Spotify und iTunes (Video)

Filed under: iOS, DJ Controller

Der Pacemaker von Tonium hat eine lange Geschichte, wenn es um innovatives Auflegen mit Files geht: 2008 kam er erstmals als handliche Hardware mit Touchpad heraus, konnte sich aber in der Folge nicht wirklich durchsetzen, so dass die Herstellerfirma Tonium im Juni 2011 dichtmachen musste. Nicht viel mehr Glück hatte man dann mit der ersten App-Version, denn die war exklusiv für BlackBerrys PlayBook erhältlich. Die ab heute erhältliche neue Version der App für iOS hat das Interface nochmal deutlich vereinfacht und will Apps wie Traktor DJ mit einem Alleinstellungsmerkmal Konkurrenz machen: sie ist die erste und bisher einzige App, die das Auflegen auch mit Spotify erlaubt. Die App an sich ist zwar kostenlos, die volle Funktionalität muss allerdings mit In-App-Käufen häppchenweise freigeschaltet werden. Für 1,99 Euro bekommt ihr je eines der Module (EQ, Effekte, Loops), alle zusammen gibt es dann für 8,99 Euro. Video nach dem Break.

Continue ing Pacemaker DJ App für iOS erlaubt das Auflegen mit Spotify und iTunes (Video)

| | |
Read More »

Uso de cookies

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

Beaktiv @ 2016