Blaze Laserlight: Fahrrad-Licht malt Lasermuster auf die Straße

 Blaze Laserlight: Fahrradscheinwerfer malt Lasermuster auf die Straße

Sicherer radeln mit dem Blaze Laserlight: Mit dieser Kombination aus einem LED-Scheinwerfer und einer Laserprojektion auf die Straße sollen Radfahrer dem restlichen Verkehr künftig besser auffallen. Blaze Laserlight „zeichnet“ sozusagen ein Fahrradsymbol etwa 6 Meter vor dem Fahrrad auf den Asphalt.

Das Blaze Laserlight kombiniert eine Fahrradlampe mit einem Laser, der ein auffälliges Muster auf den Asphalt projizieren kann. Das soll anderen Fahrradfahren, Autofahrern und Fußgängern im Straßenverkehr helfen, den herannahenden Radfahrer zu erkennen.

 Blaze Laserlight: Fahrradscheinwerfer malt Lasermuster auf die Straße

Im normalen Betrieb wird etwa sechs Meter vor dem Lenker ein Fahrradsymbol auf die Straße projiziert. Vor drei Jahren wurde Laserlight über Kickstarter erfolgreich finanziert. Nun gibt es das Gerät auch im deutschen Handel.

Der LED-Scheinwerfer wird per USB aufgeladen und kann mit 100 oder 300 Lumen strahlen. Der Laser kann separat ein- und ausgeschaltet werden. Nach Herstellerangaben soll die Akkulaufzeit bis zu 13 Stunden betragen. Beim Aufladen sind 50 Prozent Ladevolumen nach einer Stunde erreicht. Nach vier Stunden soll der Akku komplett aufgeladen sein.

 Blaze Laserlight: Fahrradscheinwerfer malt Lasermuster auf die Straße

Mit einem Preis von 160 Euro gehört das Blaze Laserlight allerdings zu den sehr teuren Fahrradlampen. Ob das Licht mit der Straßenverkehrsordnung konform ist, ist nicht bekannt.


Danke: techfieber

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies
Beaktiv @ 2016